MARCO GRUND

ACADEMIC DIRECTOR

Die ganz große Boxkarriere wurde Marco Grund vorausgesagt – das Schicksal hatte jedoch anderes für den gebürtigen Heidelberger geplant. Nach einem komplizierten Mittelhandbruch musste der deutsche Meister und zweifache deutsche Vizemeister seiner Gewichtsklasse seine Karriere im Alter von nur 21 Jahren frühzeitig an den Nagel hängen.

Mit einem klaren Plan erfüllte er sich jedoch den Traum, eine spannende Karriere auf der „anderen Seite“ des Leistungssports zu starten. Nach einem erfolgreichen BA Studium in BWL und Marketing, startete Marco eine inspirierende Reise auf die andere Seite des Fußballs. Beim Karlsruher SC arbeitete er in verschiedenen verantwortungsvollen Positionen, unter anderem drei Jahre als Marketing-Referent für den Profi- und Nachwuchsbereich des Vereins.

Spannende Einblicke in die Welt des Sports durfte Marco auch bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 genießen, wo er als Blogger das Team Germany begleiten durfte. „Es war immer mein Ziel an den Olympischen Spielen teilzunehmen.“ Dass er dabei die Boxhandschuhe gegen Kamera und iPad tauschen musste, empfand Marco im Nachhinein halb so schlimm: „Diese Reise hat mir im wahrsten Sinne des Wortes gezeigt, dass man niemals sein Ziel aus den Augen verlieren sollte.

Wenn du einen Traum hast, musst du ihn beschützen. Wenn du etwas willst, dann mach es.

Diese Einstellung hat ihn weit gebracht. Mit gerade einmal 26 Jahren gehört Marco zu den jüngsten Dozenten Deutschlands. Als selbständiger Dozent referiert er unter anderem an der DHBW Mannheim, der FH Heidelberg sowie am Kleeblatt Campus in Fürth. Er ist außerdem Social Media Consultant im VSD – dem Verband für Sportökonomie und Sportmanagement in Deutschland und Gründer der Agentur vamosport.

Bei Mind Game Sport Management implementierte Marco seit seinem Antritt 2017 eine internationale Scouting-Datenbank und legte mit seinem Team die Grundlagen für die Rekrutierung junger Talente, die mittlerweile zu den begehrten Top-Spielern in den USA gehören.

Zu seinen schwerpunktmäßigen Aufgaben zählt dabei vor allem die die ganzheitliche Ausbildung und globale Karriereberatung unserer Jungs und Mädels.

„Mein Ziel ist es unseren Talenten durch die Verknüpfung von Studium und Leistungssport in den USA eine alternative mit auf den Weg zu geben, von der sie langfristig profitieren können. Viele Leistungssportler realisieren ihr Potential abseits des Feldes nicht, da sie nur den einen Weg kennen. Meine Aufgabe ist es das zu ändern.“

KONTAKT

marco@mindgamesport.com

 

Die ganz große Boxkarriere wurde Marco Grund vorausgesagt – das Schicksal hatte jedoch anderes für den gebürtigen Heidelberger geplant. Nach einem komplizierten Mittelhandbruch musste der deutsche Meister und zweifache deutsche Vizemeister seiner Gewichtsklasse seine Karriere im Alter von nur 21 Jahren frühzeitig an den Nagel hängen.

Mit einem klaren Plan erfüllte er sich jedoch den Traum, eine spannende Karriere auf der „anderen Seite“ des Leistungssports zu starten. Nach einem erfolgreichen BA Studium in BWL und Marketing, startete Marco eine inspirierende Reise auf die andere Seite des Fußballs. Beim Karlsruher SC arbeitete er in verschiedenen verantwortungsvollen Positionen, unter anderem drei Jahre als Marketing-Referent für den Profi- und Nachwuchsbereich des Vereins.

Spannende Einblicke in die Welt des Sports durfte Marco auch bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 genießen, wo er als Blogger das Team Germany begleiten durfte. „Es war immer mein Ziel an den Olympischen Spielen teilzunehmen.“ Dass er dabei die Boxhandschuhe gegen Kamera und iPad tauschen musste, empfand Marco im Nachhinein halb so schlimm: „Diese Reise hat mir im wahrsten Sinne des Wortes gezeigt, dass man niemals sein Ziel aus den Augen verlieren sollte.

There is only one thing that makes a dream impossible to achieve: the fear of failure.

Diese Einstellung hat ihn weit gebracht. Mit gerade einmal 26 Jahren gehört Marco zu den jüngsten Dozenten Deutschlands. Als selbständiger Dozent referiert er unter anderem an der DHBW Mannheim, der FH Heidelberg sowie am Kleeblatt Campus in Fürth. Er ist außerdem Social Media Consultant im VSD – dem Verband für Sportökonomie und Sportmanagement in Deutschland und Gründer der Agentur vamosport.

Bei Mind Game Sport Management implementierte Marco seit seinem Antritt 2017 eine internationale Scouting-Datenbank und legte mit seinem Team die Grundlagen für die Rekrutierung junger Talente, die mittlerweile zu den begehrten Top-Spielern in den USA gehören.

Zu seinen schwerpunktmäßigen Aufgaben zählt dabei vor allem die die ganzheitliche Ausbildung und globale Karriereberatung unserer Jungs und Mädels.

„Mein Ziel ist es unseren Talenten durch die Verknüpfung von Studium und Leistungssport in den USA eine alternative mit auf den Weg zu geben, von der sie langfristig profitieren können. Viele Leistungssportler realisieren ihr Potential abseits des Feldes nicht, da sie nur den einen Weg kennen. Meine Aufgabe ist es das zu ändern.“

KONTAKT

+49 157 808 67480