MAX PLATZER

ATHLETIC DIRECTOR

Max gehörte über 7 Jahre lang der deutschen Nationalmannschaft im Gewichtheben an und war sogar Teil des Olympia Perspektivkaders für Rio 2016. Seit ihn anhaltende muskuläre Probleme zwangen seine Karriere frühzeitig an den Nagel zu hängen, hat auch er den erfolgreichen Übergang auf die andere Seite des Sports geschafft. 

Als Athletik-Trainer und Leistungsdiagnostiker betreut Max seit 2014 etliche Profisportler, darunter unter anderem die TSG Hoffenheim Profis Stefan Posch und Benni Wallquist. Zu seinem Portfolio gehören außerdem das Team des österreischichen Traditionsvereins Rapid Wien sowie die Handball-Bundesliga Mannschaft der Eulen Ludwigshafen. 

Neben der Gründung seiner eigenen Performance-Agentur 24/7 Athletics sammelte er außerdem drei Jahre Erfahrung bei einer der größten Spielerberatungsfirmen Deutschlands.

Die Kunst ist es hart an sich zu arbeiten wenn alle anderen wegschauen.

Bei Mind Game Sport Management gestaltete Max seit seinem Antritt 2017 unter anderem das Player Performance Konzept, das auf den Säulen Training, Ernährung und Diagnostik basiert und legt damit eine wichtige Grundlage für die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Talente. 

Zu seinen schwerpunktmäßigen Aufgaben zählt neben der physiologischen Leistungsdiagnostik vor allem das athletische Individualtraining mit unseren Spielern und Spielerinnen. 

„Der Fußball in den USA ist deutlich schneller und athletischer als in Deutschland. Ich helfe unseren Talenten Schwächen abzubauen, Verletzungsrisiken zu verringern, und Kraft aufzubauen. Außerdem können wir durch die Optimierung der funktionellen Bewegungsabläufe noch einige Prozentpunkte aus der Leistungsfähigkeit junger Spieler rauskitzeln, welche am Ende des Tages den Unterschied machen können.

KONTAKT

max@mindgamesport.com

 

Max gehörte über 7 Jahre lang der deutschen Nationalmannschaft im Gewichtheben an und war sogar Teil des Olympia Perspektivkaders für Rio 2016. Seit ihn anhaltende muskuläre Probleme zwangen seine Karriere frühzeitig an den Nagel zu hängen, hat auch er den erfolgreichen Übergang auf die andere Seite des Sports geschafft. 

Als Athletik-Trainer und Leistungsdiagnostiker betreut Max seit 2014 etliche Profisportler, darunter unter anderem die TSG Hoffenheim Profis Stefan Posch und Benni Wallquist. Zu seinem Portfolio gehören außerdem das Team des österreischichen Traditionsvereins Rapid Wien sowie die Handball-Bundesliga Mannschaft der Eulen Ludwigshafen. 

Neben der Gründung seiner eigenen Performance-Agentur 24/7 Athletics sammelte er außerdem drei Jahre Erfahrung bei einer der größten Spielerberatungsfirmen Deutschlands.

Die Kunst ist es hart an sich zu arbeiten wenn alle anderen wegschauen.​

Bei Mind Game Sport Management gestaltete Max seit seinem Antritt 2017 unter anderem das Player Performance Konzept, das auf den Säulen Training, Ernährung und Diagnostik basiert und legt damit eine wichtige Grundlage für die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Talente. 

Zu seinen schwerpunktmäßigen Aufgaben zählt neben der physiologischen Leistungsdiagnostik vor allem das athletische Individualtraining mit unseren Spielern und Spielerinnen. 

„Der Fußball in den USA ist deutlich schneller und athletischer als in Deutschland. Ich helfe unseren Talenten Schwächen abzubauen, Verletzungsrisiken zu verringern, und Kraft aufzubauen. Außerdem können wir durch die Optimierung der funktionellen Bewegungsabläufe noch einige Prozentpunkte aus der Leistungsfähigkeit junger Spieler rauskitzeln, welche am Ende des Tages den Unterschied machen können.